Die Islamische Gemeinschaft Volketswil Zürich (IGVZ)


 

 

Über die IGVZ:

Die islamische Gemeinschaft Volketswil Zürich wurde am 6. Juli 2012 als Verein gegründet.
Die IGVZ finanziert sich aus Mitgliederbeiträgen sowie Spenden und ist nicht gewinnorientiert. Der Vorstand besteht aus 7 Mitgliedern schweizerischer und ausländischer Herkunft.
„Amtssprache“ im Zentrum ist deutsch.

  • Das ImanZentrum ist für Muslime aus allen Regionen und Ländern offen,
    deshalb ist unsere Hauptsprache deutsch und Arabisch. Deutsch,
    weil wir uns in der Deutschschweiz befinden, und Arabisch weil Aarabisch
    die Sprache des Qur’ans ist. Alle Freitagspredigten werden ins Deutsche übersetzt;
    wir wollen somit auch die 2. und 3. Generation erreichen,
    deren Hauptsprache deutsch ist.
  • Der Verein ist Mitglied der VIOZ
    Vereinigung Islamischer Organisationen im Kanton Zürich (vioz.ch)

Hauptaufgaben der IGVZ

  • Auf die 5 Säulen des Islam gestützte Aktivitäten (Gebet, Freitagspredigt, Tarawih-Gebete.
    im Ramadan, Vorbereitungen für die Pilgerfahrt, Festgebete usw).
  • Soziale und kulturelle Anlässe, Zusammenkünfte.
  • Aktivitäten für Frauen und Familien.
  • Brücken bauen zwischen Muslimen und Nicht-Muslimen in der Gesellschaft.
    (Vorträge, Tage der offenen Moschee, Moscheeführungen usw).
  • Im ImanZentrum soll jedermann, jedefrau willkommen sein.
  • Eingliederungs- bzw. Schulungsprogrammefür Migranten und deren Angehörige.
  • Gemeinschaftliche, gesellschaftliche Zusammenkünfte.
    für kulturelle Anlässe und Aktivitäten.
  • Unterricht für muslimische Kinder (Islam, Arabisch und Qur’an).